Aller alltäglichen Dinge sind drei – Langeweile als Schlüssel der Terrorismusbekämpfung

Der dritte Terror-Anschlag in England binnen drei Monaten. Der zweite davon mittels eines banalen Autos. Das wiederum der keine-Ahnung-wievielte mit mehr oder weniger großen Autos in Westeuropa binnen der letzten 12 Monate. In England kommt hinzu, dass bekanntlich in wenigen Tagen Parlamentswahl ist und dass nach dem Anschlag von Manchester allein aus wahlkampftaktischen Gründen die …

Weiterlesen

Das Trump mit dem Bade ausschütten – oder warum Staaten natürlich wie Unternehmen geführt werden müssen

Seit rund drei Monaten ist Donald Trump jetzt Präsidentenpraktikant der USA. Es sind zwei Dinge zu konstatieren: Er hat angekündigt – und ist von nicht wenigen deswegen gewählt worden – die USA wie sein Unternehmen zu führen. Er macht einen unglaublich schlechten Job – auch wenn das nicht überraschend kommt. Daraus ziehen jetzt Menschen den …

Weiterlesen

Gegen Nestlé und gegen gut – ein unterirdisches Netzfrauen-Ding wird viel zu oft geteilt

In meiner Facebook-Timeline taucht seit Tagen ständig ein Beitrag der Netzfrauen auf. „Trotz Dürre-Katastrophe – Nestlé pumpt 50.000 Liter pro Stunde Wasser aus Äthiopiens Boden und baut die Milchwirtschaft aus“ lautet die Überschrift. Ok, Nestlé ist böse, das ist gegen Nestlé, und dann kann man das teilen, vermutlich ohne es gelesen zu haben. Besser ist …

Weiterlesen

Es wird Zeit, Leichen zu zählen

In München sind gestern bei einem (so der momentane Erkenntnisstand) Amoklauf neun Menschen getötet worden, mit dem Attentäter selbst sind es zehn Menschen. Schaut man momentan auf die Top-Themen beliebiger Nachrichtenportale oder in Facebook, ist das Thema absolut vorherrschend. Es gibt jede Menge #prayfortheworld und sogar „Je suis Einkaufszentrum“. Warum eigentlich? In Deutschland gibt es …

Weiterlesen

Shadowplay: Der interaktive Datenschatten eines hochqualifizierten Netzpolitikers

Malte Spitz ist Mitglied im NRW-Landesvorstand der Grünen. Und er hat einen Schatten. So weit nicht ungewöhnliches, mag man denken, das ist ja bei Politikern eher die Regel als die Ausnahme. Der Unterschied: Malte Spitz hat aus seinem Schatten eine interaktive Infographik erstellt. Weil: Malte Spitz hat außerdem ein Buch geschrieben, und dafür macht er …

Weiterlesen

Schrei vor Unglück

Erwachsene Menschen entschließen sich ohne jeden Zwang, Zalando-Aktien zu kaufen, weil sie glauben, Geld zu verdienen. Ok, sie fallen auf die Nase. Jetzt heißt es „Anlegerschützer verlangen, dass nur profitable Unternehmen an die Börse dürfen.“ Sehr coole Idee… Erstens gibt es genug Absturzgeschichten auch bei Börsengängen profitabler Unternehmen (Facebook, Telekom, um nur zwei Highlights zu …

Weiterlesen

Wrestling für die Quote!

Einmal mehr kann der Westen von der tiefen Weisheit fernöstlicher Philosophie lernen. Seit geraumer Zeit tobt in Deutschland die Diskussion, ob für Vorstände von Unternehmen ab einer bestimmten Größe eine Mindestanzahl an Frauen vorgeschrieben werden soll, Verweise und Belege schenke ich mir an dieser Stelle. Die eine Seite des Grabens schreit „Gleichberechtigung“ und ist dafür, die andere Seite …

Weiterlesen

Frauenfeindlich sondagleichen

Soso, jetzt hat es also Sondaschule erwischt. Vom Sommerfest der Uni Siegen aufgrund sexistischer Texte ausgeladen. Die Armen. Man könnte darüber nachdenken, dass in Siegen jeder Gedanke an Sex per se im Keim erstickt wird, oder darüber, dass Sondaschule an dem Tag stattdessen ein Solidaritätskonzert  gegen Homophobie und Sexismus spielten und auf den Eintrittsarmbändchen „Pro …

Weiterlesen